GRÜNAU BEWEGT sich

Ziel des Projekts „GRÜNAU BEWEGT sich“ ist es, durch bedarfsgerechte, dem Stadtteil und der Zielgruppe angemessene Interventionen, die Gesundheitschancen von Kindern und Jugendlichen in Grünau nachhaltig zu verbessern. Es verfolgt einen theoriegeleiteten, hauptsächlich verhältnispräventiven Ansatz, der insbesondere die bestehenden Strukturen und Ressourcen, aber auch Risiken im Stadtteil berücksichtigt.

Das Projekt wird gemeinsam mit der Universität Leipzig (Universitätsklinikum für Kinder- und Jugendmedizin) und der Stadt Leipzig durchgeführt. Das Vorhaben wird gefördert von der AOK PLUS und von ikk classic und der Knappschaft unterstützt.