Forschungsgruppe Soziales und Gesundheit

Leitung: Prof. Dr. Astrid Sonntag

 

Ein Team von wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen - Sozialarbeiterinnen, Psychologinnen und Psychologe, Soziologin, Gesundheits- und Pflegewissenschafterlin - arbeiten in der Forschungsgruppe Soziales und Gesundheit an verschiedenen Projekten in Kooperationen mit der Stadt Leipzig, Universität Leipzig, Gesundheitseinrichtungen, mit Kostenträgern wie der AOK Plus oder der Deutschen Rentenversicherung und lokal ansässigen Unternehmen zusammen.

 

 

Forschungsschwerpunkte

Gesundheitliche Lebensqualität im demographischen Wandel

Entwicklung und Evaluation von Versorgungskonzepten für spezifische Zielgruppen, auf welchen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in Deutschland besondere Aufmerksamkeit liegt.
Beispiele:

  • Unterstützung von Angehörigen demenzkranker Menschen
  • ehrenamtliche Hilfe für ältere Migrant_innen
  • ältere Arbeitnehmer_innen

     

    Gesundheitsförderung in Kommune und Unternehmen

    Entwicklung innovativer Ansätze der settingbezogenen, niedrigschwelligen Gesundheitsförderung und Prävention mit dem Ziel, Gesundheitschancen nachhaltig zu verbessern und Gesundheit als Querschnittsthema für Stadtentwicklungskonzepte zu verankern
    Beispiele:

    • Etablierung einer Koordinierungsstelle Gesundheit in der Stadt Leipzig
    • settingbezogene Gesundheitsförderung in sozial benachteiligten Stadtteilen

     

    Partizipation und Bedarfsorientierung

    Untersuchung von Erwartungen, Vorstellungen und Zielen von Nutzer_innen sozialer und gesundheitsbezogener Dienstleistungen mit dem Ziel, deren Perspektive bei der Entwicklung und Modifikation von Angeboten zur Verbesserung der Versorgung, der Lebens- und Arbeitsbedingungen zu berücksichtigen
    Beispiele:

    • Vertrauen in soziale Dienstleistungen
    • Usability in der Mensch-Technik-Interaktion

     

    Versorgungsforschung und Evaluation als Querschnittsaufgabe

    Dienstleistungen und Interventionen stehen vor immer neuen Anforderungen. Evaluation ist die Voraussetzung, um die Wirksamkeit und Eignung von Angeboten zu überprüfen sowie bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.